Banner

Tom Wielpütz vom Blau-Weiss - Kölner Stadtmeister bei der Jugend

 

 

 

 

 

Kölner Kreis- und Stadtmeisterschaft am 11.und12.Juni 2016

 

Problemlösung – unter diesem Motto standen 2016 die Kölner Stadtmeisterschaften.

Zuerst musste der Termin verlegt werden, weil es eine Terminüberschneidung mit der Weltmeisterschaft gab und einige Helfer und Schlachtenbummler der WM dann nicht bei der Kölner „Weltmeisterschaft“ hätten dabei sein können.

Dann spielte das Wetter nicht mit. Auf unserer gewohnten Slalomstrecke in Bergheim konnte der Slalom nicht durchgeführt werden. Zu lange war durch den vielen Regen die Erft über die Ufer getreten und hatte alles unter Wasser gesetzt. Somit konnten die Uferbereiche dort nicht betreten werden.

Nach einer spontanen Idee von Ben wurde Kontakt mit dem Kanuclub Grevenbroich aufgenommen. Dort gab es früher auch schon oft das Slalomrennen der Kölner Stadtmeisterschaft.

Gerne waren die Kanuten aus Grevenbroich bereit uns auszuhelfen und so war auch das Problem des Austragungsortes für den Slalom gelöst. Dort allerdings hatten wir eher mit zu niedrigem Wasserstand zu kämpfen, da eine Mühle in der Nähe Wasserrechte für die Erft hat und dort auch Wasser abzapft und ergo dann kaum Wasser auf der Strecke ist. Aber auch das war in den Griff zu bekommen und so starteten Samstag mittag nach ein paar Trainingsfahrten die ersten Rennen.

Unsere 3 Sportler Leo Bonnmann, Tom Wielpütz und Vincent Schürmann verkauften sich gut und konnten eine gute Grundlage schaffen für den Abfahrtslauf am Sonntag auf dem Otto-Maigler-See.

 

Selbst der Regen machte Samstag nachmittag zumeist Pause, sodass die Rennen problemlos über die Bühne gingen.

Sonntag morgen trafen wir uns alle wieder am See und leider hatte der Regen am vormittag kein Einsehen, sondern bescherte uns mehr als 1 Stunde Dauerregen bis mittags doch noch die Sonne sich zeigte.

Leo konnte in der Schüler-B-Klasse unangefochten seinen 2.Platz vom Vortag verteidigen und Tom schaffte es den vor ihm startenden Slalomfahrer vom WSF 31 zu überholen und seinen Stadtmeistertitel für den Blau-Weiss zu holen. Herzlichen Glückwunsch !!

 

Vincent belegte bei den Herren im K 1 den 5.Platz.

Dann wurde es noch mal spannend: die Herren C VII kamen und der Blau-Weiss –Siebener paddelt auf Rang 3 mit : Rolf Schürmann, Vincent Schürmann, Tom Wielpütz, Leo Bonnmann, Michael Karsten, Dieter Gladtke und U.Barowski-  Wie immer waren die C VII Rennen ein Highlight.

 

Kurz nach dem letzten Rennen ging auf schon die Siegerehrung am Bootshaus des SC Hürth los, denn es hieß sich zu beeilen, da die ersten Gewitterwolken im Anmarsch waren. Im Schnelldurchgang wurden die Pokale verteilt und wirklich 10 Minuten nach der letzten Ehrung fing es auch schon an zu donnern und zu tropfen.

Fazit: alles gut geklappt – hoffentlich sind im nächsten Jahr wieder ein paar mehr Blau-Weisse dabei

 

B. Verhoef

 

Login



home search