Banner

Volles Haus bei der Clubmeisterschaft auf dem Blau-Weiss Platz

 

 

 

Am Fronleichnamswochenende war das lange Blau-Weiss Familienwochenende geplant. Das Wetter spielte mit und ab Mittwochabend kamen die ersten Blau-Weissen auf den Platz.

Am Feiertag kamen immer wieder Blau-Weisse, Gäste, ehemalige Blau-Weisse zum Kaffee, zum Klönen und abends in kleiner Runde zum gemütlichen Grillen.

Für Freitag abend hatte Claudia Scarpatetti zum gemeinsamen Grillen eingeladen, die Fischerhütte platzte aus allen Nähten und um einen Platz auf dem Grill musste gekämpft werden. Zwar zählten einige von uns immer wieder die Abstände zwischen Blitz und Donner, aber wir hatten Glück und das Gewitter zog bis auf einen kleinen Regenschauer an uns vorbei.

Am Samstag hatte Niels die Blau-Weiss Clubmeisterschaft ausgeschrieben. Aber vorher taufte Claudia noch unsere Canadier mit Sekt auf die Namen Sissi und Franzl – ganz in Anlehnung an Claudia´s österreichische Herkunft.

 

Bald danach gings mit den ersten Wettkämpfen los. Der Rhein hat zur Zeit so viel Wasser, dass wir leider keinen Kiesstrand für die Zuschauer hatten, aber auf dem Leinpfad ist ja auch genug Platz.

In der Surf-Ski-Klasse gab es den Brüderkampf zwischen Niels und Sebastian, den Niels für sich entscheiden konnte. Danach kamen die Wettkämpfer, bei denen Tom Wielpütz den Sieg verbuchte bei den „Großen“ und Torben Lichtenberg bei den Schülern. Unsere Touren/Wanderfahrerklasse gewann Dieter Gladke, hart verfolgt von Rolf Schürmann und unserem Kanuneuling Michael Karsten.

Auch Canadierklassen gingen an den Start. Im Abfahrtscanadier siegten Vincent und Niels vor den Brüdern Torben und Malte Lichtenberg und im Wandercanadier hatten die Männer Dieter und Michael die Nase vorn vor den Damen Elke Kaeufer und Claudia Scarpatetti.

Unsere jüngsten Teilnehmer Timo Verhoef mit 5 Jahren und Laura Scheurenberg mit 10 Jahren siegten unangefochten in ihren Mini-Klassen.

 

Bei der Siegerehrung hatte Niels als Sportwart einiges aufgefahren. Pokale für die Minis und Schüler, Blau-Weiss-Shirts für die anderen Sieger, Geldbörsen für alle Sieger und Energie in Form von Marsriegeln.

 

Auch Samstagabend hatten wir die Fischerhütte wieder voll. Einige Gäste, Ex-Blauweisse und etliche Clubmeisterschaftsteilnehmer waren zum Grillen gekommen und es wurde sehr gemütlich.

Sonntagmorgen herrschte allgemein Aufbruchstimmung, da das Wetter nicht so toll aussah, aber später kam noch die Sonne durch und es konnte nochauf Wunsch der ganz Kleinen mit „Sissi“ gepaddelt werden.

Es war ein schönes Wochenende mit vielen netten Leuten und eine gelungene Clubmeisterschaft.

Brigitte

 

Fotos: Tanja Verhoef, Brigitte Verhoef

 

Login



home search